Montag, 19. November 2012

"Natur im Garten" im Winterschlaf

Liebe Freunde der ORF-Sendung "Natur im Garten" - im speziellen der Ruprik "Uschi gräbt um" ;) - letzten Sonntag wurde die letzte Sendung des Jahres 2012 ausgestrahlt; wir machen bis zum Frühling 2013 eine kreative Winterpause. Ich bedanke mich an dieser Stelle ganz herzlich für die vielen netten Mails mit Komplimenten zu meiner Ruprik, für die Anfragen betreffend Rezepte und Rezeptebuch. Letzteres gibt es leider (noch) nicht. Vielleicht erfüllt sich unser gemeinsamer Wunsch nach vielen Anfragen bei der Redaktion von "Natur im Garten" ;)
Nach 5 Jahren mit 100 Sendungen mit ebenso vielen Pflanzenportraits und den dazu gehörigen Rezepten würde es mir an Buchmaterial nicht fehlen. Mir fehlt es aber auch nicht an Themen für die kommende "Uschi gräbt um"-Saison und ich überbrücke die Zeit in der meinem grünen Daumen oft sehr langweilig ist mit Recherchen, Ausprobieren und Zusammenstellen von neuen Rezepten. Der nächste Frühling kommt bestimmt.
Für alle, die die Vorstellung der duftenden Quitten in der letzten Sendung versäumt haben und trotzdem mein "Quitten-Engerl" kennen lernen und ausprobieren möchten, hier das Rezept.
So schmeckt mein Advent!

2-3 geschälte Quitten in Stücke schneiden und mit Zitronensaft beträufeln, damit sie sich nicht braun verfärben. Diese zusammen mit der abgehobelten Schale einer Biozitrone, einem Stück Zimtrinde, etwas Kardamom, 3 Gewürznelken, einem Stück Ingwer und einem großen Esslöffel Honig in einen Topf geben und mit etwa ¼ l Apfelsaft aufgießen bis alles schön bedeckt ist. Die Mischung muss nun gut 25 min. köcheln, bis die Quittenstücke weich sind. Dann das Kompott pürieren – aber nicht ganz fein, sondern so, dass noch Stückchen zu sehen sind. Damit das „Quitten-Engerl“ weich sitzt, wird es auf einer Topfenwolke angerichtet – dazu Topfen mit etwas Vanilleeis und Zimt verrühren. Jetzt bekommt der Engel noch Flügel aus feinen Birnenscheiben, deren Spitzen mit etwas Blattgold verziert sind und fertig ist mein gesunder, leicht verdaulicher Beitrag zum Weihnachtsfestessen!.



Montag, 12. November 2012

"Mmmh around the clock!"- 4.Schmankerltag vom "Club der kichernden Erbsen"

Es ist wieder soweit!


Am Sonntag, den 18. November stehen bereits zum 4. Mal stehen die hausgemachten Produkte vom "Club der kichernden Erbsen" beim Schmankerltag in der Bauermühle bereit, den Freunden des guten Geschmacks Gusto auf Produkte der eigenen Region und zum Nachkochen zu machen. Zum diesjährigen Motto "Mmmh around the clock" finden sich weit über 150 verschiedene Gustostückerl vom Frühstücksbrunch,

der Bürojause, über das Mittagsbuffet, bis zur Kaffee- und Brettljause und zum Abendtisch ein. Rund um die Uhr gesund und köstlich essen, verwöhnen, pflegen, ausspannen, genießen. Die Produkte aus den Küchen und Werkstätten, von den Mitgliedern mit Liebe zubereitet und dekoriert, machen es möglich.

Die Zutaten stammen ausschließlich aus der heimischen, nahrhaften Landschaft im Bezirk Mattersburg. Die Mitglieder vom Club der kichernden Erbsen beraten gerne und geben Tipps zur richtigen Ernte, Lagerung und vor allem Verarbeitung von Früchten und Kräutern.

Der diesjährige Schmankerltag startet mit einem Ohrenschmaus. Am Vormittag wird gemeinsam mit den Krebsenbachhof-Fiedlern zum musikalischen Frühschoppen geladen .Als besonderes Highlight werden die Gäste ganzen Tag mit frisch gebackenen Vollwertbrötchen aus der Schau-Bäckerei verwöhnt. Sogar Veganer kommen bei diesem Schmankerltag auf ihre Rechnung, denn für sie werden extra Leckerbissen serviert.

Die kleinen Gäste dürfen ab 14.00 Uhr in der Kinderwerkstatt den Kochlöffel schwingen. Im großen Rezepte-Topf darf nach neuen Kochgeheimnissen gefischt werden und das „Kichererbsen-Café bietet Platz zum Kosten und Plaudern.

Bei den ehrenamtlichen Mitarbeitern vom "Österreich Team Die Tafel“- ein Projekt vom Roten Kreuz –kann man sich informieren wie man mit Lebensmitteln auch helfen kann. Ein Teil der Einnahmen kommen ebenfalls diesem Projekt zugute.





Sonntag, 18. November 2012
Schmankerltag
10.00 bis 18.00 Uhr
Krebsenbachhof-Fiedler von 10.30 bis 11.30 Uhr
Kinder-Werkstatt um 14.00 Uhr

Kulturhaus Bauermühle
Schuberstrasse 53
7210 Mattersburg

Eintritt frei!

PS: Die nächste Gelegenheit für geschmackvolle Weihnachtsgeschenke vom "Club der kichernden Erbsen" gibt es am 2. Adventwochenende am Weihnachtsmarkt in Bad Sauerbrunn.